warning: Creating default object from empty value in /mnt/web117/b0/40/52099140/htdocs/modules/mobile_tools/mobile_tools_roles.inc on line 154.

Body Wrapping


Eine gute Figur...

... ist keine Glückssache! Eine gute Figur ist das Ergebnis dessen, was man bereit gewesen ist, dafür zu tun.

Eine besondere Herausforderung in Sachen guter Figur ist der Kampf gegen lästige Fettpölsterchen und Cellulite. Sport allein hilft da nicht immer. Eine echte Chance diesen Kampf zu gewinnen ist die hocheffiziente kombinierte kosmetische Kompressionsbehandlung – kurz "Body Wrapping" genannt.

Was ist Body Wrapping?

Die Methode kommt ursprünglich aus der medizinischen physikalischen Therapie, genau gesagt aus der Ödemtherapie.

Dort bekannt und seit Jahrzehnten bewährt, wurde die Kompressionsbehandlung von Weyergans für die moderne Figurpflege weiterentwickelt und mit der Aromatherapie kombiniert. Das Ergebnis ist patentiert und entspricht dem hohen weltweiten HIGH CARE® Standard.


Was passiert bei einer Behandlung?

Auf die Haut wird eine Zimtcreme apliziert. Dieses HIGH CARE® Produkt von Weyergans erzielt schon seit Jahren spektakuläre Ergebnisse.

Dabei ist das aromatisch-dominierte Zimt-Öl nur eine der wichtigen Komponenten im Zusammenspiel mit Ingwer, Haselnuss und anderen.

Danach bringt eine gelernte Fachfrau oder auch Fachmann eine Spezialfolie mit der richtigen Druckstärke und mit der richtigen Wickeltechnik auf. Das ganze dauert nur wenige Minuten. Danach "trägt" man die Kompressionsbandagierung ungefähr eine Stunde.

Durch die Creme wird der Stoffwechsel angeregt und die Verbrennung von Depotfetten (sichtbar als "Fettpölsterchen") wird gefördert. Gleichzeitig werden die in den Fettzellen eingelagerten Schlackestoffe – der Stoff aus dem die Cellulite ist – mobilisiert.

Das Zusammenspiel von Aromatherapie und Kompressionsbandagierung regt die Diffusion und Osmose an. Der Kompressionsdruck öffnet dabei auch die Lymphbahnen – und so können die verflüssigten Stoffwechselrestprodukte und Zellgifte aus den Problemzonen abtransportiert werden, um über die inneren Organe verdaut und ausgeschieden zu werden.



Welche Problemzonen können behandelt werden?

Das Body Wrapping eignet sich für Beine, insbesondere die Oberschenkel sowie Bauch und Po. Auch die Brüste und die Arme, speziell die Oberarme, können behandelt werden.

Ergebnisse zum Nachmessen

Ob in Zentimetern oder Konfektionsgrößen, das Ergebnis lässt sich meist schon nach der ersten Anwendung nachmessen. Angenehmer Nebeneffekt: die Haut fühlt sich glatter und fester an und ist besser durchblutet.

Diese kombinierte kosmetische Kompressionsbehandlung ist ebenso wie die Anwendung im Vacustyler® ein wichtiger Baustein der Differenzierten Cellulite Behandlung.

Quelle: Weyergans High Care AG